AKTUELLES

AKTUELLES2022-04-04T16:41:54+02:00

COVID-19 Information

Alle aktuellen Informationen und Empfehlungen für Schulen entnehmen Sie bitte der Seite des Bundesministeriums:

Aktuelle COVID-19 Informationen
1209, 2022

Projekttage der 4. Klassen

Am Montag (12.9.2022) fuhren die beiden 4. Klassen mit dem Bus nach Großschönau ins Waldviertel. Nach eineinhalb Stunden Fahrt wurde ein Zwischenstopp in der Amethyst-Welt gemacht. Dort fanden die Kinder viele Amethysten. Mach dem Mittagessen gab es ein Gokartrennen und eine Schatzsuche. Nach einer kurzen Nacht ging das Programm weiter. Es wurde die Burg Heidenreichstein, ein Moor, eine Glasbläserei und einen Indoorspielplatz besucht. Nach dem Abendessen gab es eine spannende Nachtwanderung durch den Wald. Am dritten Tag schrieben die Schülerinnen und Schüler Postkarten, spielten Fußball und besichtigten zum Abschluss die Sonnenwelt. Dieses Erlebnis werden die Kinder nie vergessen. Es war so schön!

809, 2022

ökumenischer Gottesdienst zu Schulbeginn

Am Donnerstag in der ersten Schulwoche fand unser ökumenischer Gottesdienst statt. Mit viel Gesang der Kinder wurde die Messe untermalt. Es war eine schöne und besinnliche Feier.

509, 2022

Hurra, Schule!

Am 5.9.22 hieß es endlich „Hurra Schule“ für unsere Kleinsten. Wir konnten in unserer Schulfamilie die Kinder der Vorschulklasse und der beiden ersten Klassen begrüßen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit! Besonders freute es die Klassenlehrerinnen und unsere Schulleitung, dass der erste Schultag entspannt wie früher (mit nur wenigen COVID-Maßnahmen) eingeläutet werden konnte. So verbrachten unsere Neuankömmlinge einen liebevoll vorbereiteten 1. Schultag, an dem sie sogar schon einiges lernen konnten.
Aber auch für unsere anderen Klassen waren die Türen unter dem Motto „willkommen zurück“ geöffnet.
Wir freuen uns auf ein gemeinsames, lehrreiches, spannendes Schuljahr mit möglichst vielen schönen Erinnerungen!

2806, 2022

In der Volksoper

Am 28.6.22 fuhren die 4a+b in die Volksoper. Dort genossen sie die wunderbare Aufführung „Antonia und der Reißteufel“. Dabei konnten sie ihren Mitschüler Matteo (4a) und dessen Papa bestaunen. Mit leuchtenden Augen verfolgten die Kinder das Geschehen auf der Bühne. Zum krönenden Abschluss durften die beiden Klassen dann noch ein Foto mit dem Reißteufel machen! Und sogar wir trafen sogar Christian Kolonovits. Es war eine hervorragende Vorstellung! Herzlichsten Dank an Marco Di Sapia, der sich extra Zeit für die Kinder nahm und auch die Oper vorab mit den Kindern aufbereitete.

2706, 2022

Verabschiedung der 4. Klassen

Ein Schuljahr geht zu Ende und somit heißt es wieder für unsere Viertklässler Abschied nehmen. Die anderen Klassen verabschiedeten sich mit nett einstudierten Beiträgen. Natürlich durften auch Luftballons dabei nicht fehlen. Wir wünschen unseren „Großen“ alles erdenklich Gute für die Zukunft und weiterhin viel Freude am Lernen.

2306, 2022

Stefan Karch zu Gast

Am 23. 6. war Stefan Karch zu Besuch und begeisterte die Kinder der Volksschule mit der lebendigen Präsentation seiner Bücher. Er schafft es immer ganz besonders gut, alle Kinder mitzunehmen und zu fesseln und so mancher Bücherwunsch wurde geweckt. Ein besonderes Highlight war auch, dass die Kinder im Anschluss an die Vorstellung seine selbstgemachten Puppen nicht nur ansehen sondern auch angreifen durften.

2006, 2022

In der Kläranlage

Am 20.6. und 21.6. waren die 3. Klassen bei der Kläranlage.

Heute gingen wir in die Kläranlage. Als Erstes schauten wir uns einen Film an. Später gingen wir ins Labor. Dort wurde uns gezeigt, wie das Wasser in die Kläranlage kam und wieder hinausfloss. Danach gingen wir hinaus, wo das Wasser gereinigt wurde. Wir aßen Würstel mit Semmel und tranken Almdudler. Am Ende bedankten wir uns und gingen zurück. – Lukas T.

1406, 2022

Besuch in der Assmannmühle

Die 3B durfte am 14.6. die Assmannmühle besichtigen. Gleich zu Beginn wurden wir von Herrn Singer empfangen. Wir erfuhren viel Spannendes über die Geschichte der Mühle. Danach erklärte er uns, welche Getreidesorten in der Mühle zu Mehl verarbeitet werden und wie so ein Getreidekorn eigentlich aussieht. Zum besseren Verständnis gab es Getreidekörner zum Kosten und Angreifen. Es folgte ein netter Film, in dem erklärt wurde, wie aus dem Getreidekorn Mehl wird. Anschließend durften wir die Mühle von innen besichtigen. Alle waren beeindruckt von den gewaltigen und lauten Maschinen, die mahlten, siebten und rüttelten. Nach einer Stärkung – wir bekamen Kipferl und Saft – konnten die Kinder in einem Quiz beweisen, was sie sich alles von diesem Tag gemerkt hatten. Die Gewinner freuten sich über Popcorn, Maisstangerl, Kuchen und Brot……. Zum Schluss gab es für alle Besucher ein Sackerl Mehl für zu Hause. Wir sagen DANKE für die tolle Organisation des Besuches!!!

1306, 2022

Im Naturhistorischen Museum

Am Montag (13.6.22) verschlug es die 4. Klassen in die Welt des Weltalls und ins prähistorische Geschehen. Bei einer gelungenen und informationsreichen Führung hoben die Kinder in die Galaxy ab und betrachteten die Entstehung unserer Erde und des Sonnensystems. Außerdem hatten wir eine ganz besondere Gelegenheit: wir durften hinter die Kulissen in die Präparation und in die Restaurier-Werkstatt blicken. Staunend und beeindruckt möchten wir uns für diese großartige Möglichkeit bedanken!

1206, 2022

Bläserklasse beim Frühlingskonzert des Blasorchesters Guntramsdorf

Am Sonntag, den 12.6.22, konnten die Kinder der Bläserklasse unserer Schule ihr Können unter Beweis stellen. Zwei Solostücke und ein gemeinsames Werk mit dem großen Blasorchester Guntramsdorf begeisterten die Zuschauer!

806, 2022

Zu Gast in Carnuntum

Am 8. Juni waren die beiden Abschlussklassen unterwegs um die Römerstadt Carnuntum zu entdecken. Bei einer informativen Führung durch den Stadtteil konnten die Kinder spannende Eindrücke in das Römerleben gewinnen. Ganz gespannt und interessiert wurden die Funde und Nachbauten bestaunt. Die früheren Schultafeln wurden sogar ausprobiert. Auch durften ein paar Kinder das damalige Gewand erproben. Es war ein gelungener Ausflug um das Römerprojekt der 4. Klassen zu vertiefen.

706, 2022

Rundgang durch Guntramsdorf

Am 7.Juni machte die 3a mit Herrn Koppensteiner einen Rundgang durch Guntramsdorf. Die erste Station war die alte Post, anschließend besichtigte die Klasse den Froschbrunnen und den Römerkelch. Nachdem die Kirche angeschaut wurde, spazierte die Klasse zum Kriegerdenkmal und zur Mariensäule. Im Park war eine kleine Pause angesagt. Anschließend wurden die römischen Steinkistengräber im Rathaus erkundet. Dann ging es weiter zur Salvatorsäule und zum Barockpavillon. Die 3a wurde später mit einem Eis belohnt. Zum Schluss durfte der Friedhof und der Wiener Neustädter Kanal nicht fehlen. Es war ein toller Ausflug und die Klasse bedankt sich herzlich bei Herrn Koppensteiner.

Die 4b war am 20. Juni ebenfalls auf Guntramsdorfs Spuren unterwegs. Auch hier möchte sich die Klasse herzlichst bei Herrn Pretl für die großartige Führung durch den Ort bedanken!

206, 2022

Berufe zum Angreifen

Am Donnerstag ging es für die beiden 4. Klassen zur AK Berufsmesse “Berufe zum Angreifen” nach Vösendorf. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler vom Bäcker, über Sanitäter, Zahntechniker bis hin zu weiterführenden Schulen und noch vieles mehr kennenlernen. Neugierig und interessiert besuchten die Kinder die Stände und durften vieles ausprobieren. Vielleicht haben sich danach noch die ein oder anderen Berufswünsche geändert, viel darüber gesprochen wurde am Heimweg auf jeden Fall. 

206, 2022

Zoom Museum 3a+b

Am 2.6. ging es für die beiden 3. Klassen nach Wien. Passend zu unserem Sachunterrichtsthema „Wald“ besuchten wir die Mitmachausstellung „Alles Holz“ im Zoom Kindermuseum. Dort erfuhren die Kinder viel Neues über die verschiedenen Holzarten, die Verwendung von Holz, sie durften Holz fühlen, mit Holz bauen, mit Papiermache arbeiten, die Auswirkung von zu wenig Regen auf einen Baum in einem Modell ausprobieren, Holz mit Hilfe eines Mikroskops untersuchen oder ihr Wissen in einer Quizshow überprüfen. Ein besonderes Highlight war das Bearbeiten von Holz: In einer richtigen Werkstatt durfte jedes Kind seinen eigenen Holzkreisel herstellen. Sogar den ältesten in Österreich lebenden Baum konnten wir – im Nachbau – bestaunen.

3005, 2022

Bewegungs-Champion

Am Montag 30.5.22 startete für die Kinder der 2a, 3b, 4a und 4b die Schulwoche gleich bewegungsreich, denn es war Zeit für das Projekt “Bewegungs-Champion”. Dies ist eine Initiative der Österreichischen Gesundheitskasse und wird von der LSA Breiten- und Gesundheitssport GmbH durchgeführt. So konnten die Kinder in dieser Stunde fünf sportmotorische Tests (Sprint, Sprung, Schlängellauf, Medizinballweitwurf & Reaktionstest) durchführen. Voller Motivation gaben alle ihr Bestes und hatten dabei sichtlich Spaß an der Bewegung. 

2505, 2022

Besuch der Walzengravuranstalt

Am 25.5. waren wir wieder in Guntramsdorf unterwegs. Die Klasse 3B besuchte die Walzengravuranstalt. Für nahezu alle Kinder war es der erste Besuch in diesem Museum. Wir bestaunten die alten Maschinen und bewunderten die Arbeit der damals dort angestellten Menschen. Dann durften die Kinder sogar noch einen eigenen Papierstreifen prägen. Der Ausflug in diese „andere“ Zeit war für alle ein besonderes Erlebnis.

2305, 2022

Ausflug in die Landeshauptstadt

Am 23.5.22 waren die beiden 4. Klassen zu Besuch in der Landeshauptstadt. Auf den Spuren des St. Hippolyt erkundeten die Kinder neugierig und aufmerksam die Altstadt mi8t all ihren Sehenswürdigkeiten wie dem Jugendstilhaus, dem Zwiebelmusterhaus, dem Herrenplatz, dem Riemerplatz, dem Rathausplatz und der Apotheke “Zum goldenen Löwen”. Dabei konnte man sogar dem Orgelspiel im Dom lauschen. Nach einem stärkenden Mittagessen ging es dann ins Landhausviertel. Vom Klangturm aus wurde St. Pölten noch einmal von oben betrachtet und zum krönenden Abschluss durften die Kinder noch auf den Sitzen im Landtagssaal Platz nehmen. Es war ein lehrreicher, aber vor allem auch ein freudvoller Ausflug. 

2005, 2022

Schulfest

Am Freitag, 20. Mai, konnte nach langer Pause ein großes Schulfest stattfinden. Das Wetter spielte mit und am Gelände konnte unter großem Aufgebot entspannt gefeiert werden. Neben einer Tombola mit tollen Preisen, wurden für die Kinder einige Stationen geboten: Die Guntramsdorfer Feuerwehr, Polizei und Rettung mit Suchhund boten eine tolle Unterhaltung. Aber auch die Spielstationen bereitete den Kindern viel Freude! In diesem Zuge möchte sich das Lehrerteam der Volksschule 1 bei unserem Elternverein für den großartige Einsatz und das Engagement bedanken! Auch möchten wir uns bei Ihnen für das zahlreiche Erscheinen bedanken! Weiters danken wir allen Helferinnen und Helfern, die das Schulfest zu einem großartigen Spektakel gemacht haben! Es war ein wahrlich gelungenes Fest!

605, 2022

Lesenacht 3b

Am Freitag, 6. Mai war es endlich so weit. Die Kinder der 3B kamen am Abend zu ihrer ersten Lesenacht in die Schule. Nachdem die Schlafplätze gerichtet waren, las die Lehrerin den Kindern ein Buch vor. Im Anschluss daran startete die große Suche nach dem versteckten Schatz. Dabei versuchten die Kinder die Leserätsel, die quer im ganzen Schulhaus verstreut waren, mit ihren Taschenlampen zu finden und gemeinsam zu lösen. Einige Rätsel waren leicht, manche aber auch sehr schwer. Die Lösungen der Rätsel führten schließlich zu Miko und dem Schatz. Und selbstverständlich waren die Kinder erfolgreich. Danach durften alle auf ihren Schlafplätzen so lange lesen wie sie wollten. Einige Kinder schliefen recht bald ein, andere hielten bis zum Morgen durch. Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es am Samstag wieder nach Hause. Alle waren sich einig, dass sie so eine Lesenacht gerne wieder einmal machen möchten.

305, 2022

Museumsbesuch

Anfang Mai besuchten die Kinder der 3B das Heimatmuseum. Obwohl räumlich so nah, war es für die meisten Kinder der Klasse der erste Besuch in diesem Gebäude. Umso mehr freuten sie sich, die vielen interessanten Ausstellungsstücke bewundern zu können. Herr Koppensteiner führte uns in gewohnt freundlicher Weise durch verschiedene Räume und wusste auf jede Frage eine Antwort. So lernten die Kinder, welche Industriebetriebe in vergangener Zeit hier angesiedelt waren, und was aus diesen Betrieben geworden ist. Sie durften erleben – und zum Teil sogar ausprobieren – wie mühsam das Leben der Bevölkerung noch vor 100 Jahren war. Alle Kinder waren sich einig, dass ein Besuch in diesem tollen Museum nicht ausreicht!

Nach oben